Evernote hat die Android-App für Chromebooks optimiert

Evernote ist ein beliebter Notiz-Dienst, den es schon länger auf dem Markt gibt. Du kannst ihn auf verschiedensten Geräten nutzen. Z. B. auch als Android-App auf einem Chromebook.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für diese App hat die Evernote Corporation nun ein Update freigegeben, das Optimierungen für Chromebooks enthält.

Evernote auf Chromebooks | Bild: Evernote

In dem Update heißt es:

"NEUE FUNKTIONEN
Neu
• Die App wurde nun auch für Chromebooks optimiert.

Behoben
• Office-Dokumente, die an eine Notiz angehängt waren, ließen sich nicht öffnen. Nun funktioniert es.
• Das Aktionsleisten-Widget hat die Einstellungen für den Dunkelmodus nicht beachtet. Nun tut es das."

Quelle: Play Store

In einem Artikel auf der Webseite von Evernote sind weitere Informationen darüber zu finden:

"Die Evernote Android-App ist für Chromebook-Geräte optimiert, egal ob im Laptop- oder Tablet-Modus. Das bedeutet, dass mehr Ihrer Inhalte auf der Startseite sichtbar sind, klarere und intuitivere Menüs und ein verbessertes Layout in der gesamten App für ein maßgeschneidertes Erlebnis.

Sie können zwar auch über einen Webbrowser auf Evernote zugreifen, aber die Chromebook-App bietet eine noch größere Auswahl an Optionen. Dazu gehören unter anderem:

- Offline-Zugriff auf Notizen
- Audio-Aufnahme
- Skizzieren mit einem Stift
- Schutz durch Passcode-Sperre"


Diese Beschreibung habe ich frei (unterstützt durch deepl.com) übersetzt, da dort keine deutsche Übersetzung zur Verfügung steht. Den Originaltext kannst du hier finden: evernote.com.

Ich habe es auf meinem Pixelbook Go installiert. Die Oberfläche skaliert nun besser mit dem verfügbaren Bildschirmplatz:

Evernote auf meinem Pixelbook Go | Bild: cyldx.de
Evernote auf meinem Pixelbook Go | Bild: cyldx.de

Das ist eine ausgezeichnete Verbesserung! 🙂

Ich persönlich ziehe Weboberfläche vor, da sie beim erstmaligen Öffnen von Notizen schneller reagiert und die Informationen anzeigt. Davon abgesehen ist das eine tolle Verbesserung! Evernote hat sich lange auf seinem Erfolg ausgeruht, aber treibt die Entwicklung nun langsam wieder voran. Auch für Chromebooks. Das ist eine gute Entwicklung. 😀

Welchen Notiz-Dienst nutzt unter Chrome OS?

Bist du ein Evernote Fan? 😉


Bei den Wörtern in kursiv kann es sich um eingetragene Marken oder Firmen handeln! Beispiele: Google, YouTube und Android. Oder aber es sind Fachbegriffe aus der IT-Welt, die an diversen Stellen im Blog beschrieben werden.

⇨ Unterstütze den Blog und hilf mit! 😉

Marcel aka Ravolos

Hey! 😀 Ich habe diesen Blog 2018 ins Leben gerufen. Passend zum Blog möchte ich mich als echtes „Google-Sheep“, unglaublich reise-süchtig und weltoffen beschreiben. Ich bin seit Oktober 2021 als digitaler Nomade auf Weltreise und erstelle digitalen Content zu Chrome OS, Reisen und mobiles Arbeiten.

Marcel aka Ravolos has 74 posts and counting. See all posts by Marcel aka Ravolos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.