Chrome OS testen: Mit einer günstigen Chromebox

Einleitung

Eine Chromebox ist eine Art Mini-PC, der von der Form her oft einer Lunchbox oder einem Würfel ähnelt.

Acer Chromebox CXI3
Bild: Acer

Besitzt du bereits eine PC-Tastatur mit Bluetooth, Funk-Adapter oder USB-Kabel, eine entsprechende Maus und einen passenden Monitor, ist eine günstige Chromebox durchaus ein guter Weg, Chrome OS zu testen. Wenn du magst, kannst du ihn danach auch einfach weiter auf diese Weise einsetzen. Einfach anschließen und mit wenigen Ausnahmen (manche Spezialhardware) sollte alles funktionieren!

Konkrete Geräte

Acer, Asus und HP bieten z.B. gute Geräte in dieser Klasse an. Von sehr günstigen 250 € bis hin zu 900 € oder mehr. Natürlich kommen bei den teuersten Modellen leistungsstarke Komponenten zum Einsatz.

Konkrete Beispiele sind z.B. die Acer Chromebox CXI3 mit Intel Celeron 3867U (um 260 €) oder die Acer Chromebox Mini PC CXI3 mit Intel i3-8130U (350 €) bei Cyberport. Hast du höhere Ansprüche, dann nimm die etwas teurere Chromebox. Die günstigere Box ist als Einstiegsgerät aber durchaus mehr als zufriedenstellend. Achte auf Preisaktionen und vergleiche die Preise bei den bekannten Anbietern. Dann kommst du bestimmt noch etwas günstiger dabei weg!

Gefällt dir Chrome OS nicht?

Gefällt dir Chrome OS nach einem längeren Test wider Erwarten nicht, dann hast du dich mit den in diesem Post genannten Alternativen nicht in hohe Unkosten gestürzt und kannst das ausgewählte Gerät z.B. bei eBay wieder verkaufen.

Du möchtest lieber ein Tablet mit Chrome OS?

Nun haben wir im Blog zum Thema Wie kann man Chrome OS erst einmal testen Chromebit (zur Erinnerung: Chrome OS auf einem Stick), Chromebooks und Chromeboxen als Testexemplare erwähnt. Möchtest du jedoch lieber in der Tablet-Welt unterwegs sein und Chrome OS auf einem Tablet testen? Auch das ist kein Problem! In diesem Post über Chromebook Tablets kannst du mehr darüber erfahren!

Zurück zur Übersicht von Wie kann man Chrome OS erst einmal testen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.