Chrome OS 100 wird bald freigegeben! Jubiläum! [Update 2]

Einleitung

Noch ist es leider nicht so weit, aber Chrome OS 100 soll in den nächsten Tagen freigegeben werden.

Damit haben wir das Jubiläum mit der 100 erreicht. Klasse, wie sich Chrome OS in den letzten Jahren weiter entwickelt hat! Zu Anfang fast nur aus dem ChromeBrowser bestehend und nun mit Play Store und Android-App, Linux-Modus, Steam Alpha u. v. m.

Hier erfährst du, was nun Version 100 an tollen neuen Funktionen mitbringt! 🙂

Update 2: Bist du eher ein Fan von Videos, geht’s hier zum Video zum Beitrag:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Chrome 100 und ein neues Logo

Mit Chrome 100 hat Google ein neues Logo eingeführt. Das hält nun auch Einzug in Chrome OS:

Das Logo von Chrome | Bild: Google
Das Logo von Chrome | Bild: Google

Es ist keine dramatische Veränderung, aber sieht meiner Meinung nach gut aus. Blau ist meine Lieblingsfarbe. Davon gibt’s jetzt etwas mehr! 😉

Chrome selbst bringt u. a. eine neue Benutzeroberfläche für Downloads mit, die sich nun oben rechts zu den „Teilen“ und „Lesezeichen“ – Schaltflächen gesellt.

Mit dem folgenden Flag lässt sich ein Lautsprecher-Symbol in den Tab-Reitern oben einblenden, die per Klick darauf die Audio-Wiedergabe in einem Tab stumm schaltet:

chrome://flags/#enable-tab-audio-muting

Verwendest du mehrere Bildschirme gleichzeitig, wirst du dich darüber freuen, dass für das Platzieren von Chrome-Fenstern eine technische Schnittstelle für Web-Apps eingeführt wurde. Diese sorgt z. B. dafür, dass eine Web-App erkennen kann, auf welchem Bildschirm sie gerade ausgeführt wird und kann so weitere Dialoge auf dem gleichen Bildschirm öffnen. Auch kann sie das System anweisen, dort ein Element im Vollbild zu öffnen. So entsteht kein Durcheinander mehr und du musst nicht andauernd Fenster verschieben.

Quelle: Chromium Blog.

Der Launcher wurde stark aufgebohrt

Besitzt du ein Chromebook mit einem großen Bildschirm, wird dich freuen, dass der überarbeitete Launcher sich nun auf der linken Seite des Bildschirms als kleines Pop-up öffnet:

Der neue Launcher von Chrome OS| Bild: Google
Der neue Launcher von Chrome OS | Bild: Google

Er nimmt so nicht mehr die gesamte Bildschirm-Fläche ein, wenn du ihn vollständig geöffnet hast.

Neu sind weitere Funktionen wie die Sortierung deiner Apps nach Name oder Farbe der zugehörigen Symbole. Suchergebnisse sind nun wesentlich detaillierter und stellen dir mehr Informationen bereit. In vielen Fällen reicht dir das bestimmt schon aus und du musst nicht extra noch mal die Suche im Browser fortsetzen, um mehr zu erfahren. Zu den Informationen, die das System dabei durchsucht, gehören auch die Inhalte der Chrome-Tabs, die du gerade geöffnet hast. Auch das kann sehr praktisch sein, wenn du sehr viele Tabs gleichzeitig geöffnet und die Übersicht verloren hast.

Update: Ist leider immer noch nur über das folgende Chrome Flag verfügbar:

chrome://flags/#productivity-launcher

Neuer Android 11 Container wird langsam ausgerollt

Google nimmt eine umfassende Änderung am Android Container vor:

Die neue Architektur der ARCVM von Android unter Chrome OS| Bild: Google
Die neue Architektur der ARCVM von Android unter Chrome OS| Bild: Google

Aus diesem wird eine virtuelle Maschine, analog zum Linux-Modus:

Die neueste Version von ARC, ARCVM, wurde im Jahr 2021 mit Android 11 eingeführt und wird derzeit auf Geräte ausgerollt. Wie der Name schon vermuten lässt, werden virtuelle Maschinen (VM) verwendet, um die Isolierung der Android-Umgebung zu verbessern und so die Sicherheit und Wartbarkeit zu erhöhen.

chromeOS.dev Blog

Diese Beschreibung habe ich frei (unterstützt durch deepl.com) übersetzt, da dort keine deutsche Übersetzung zur Verfügung steht. Den Originaltext kannst du hier finden: chromeOS.dev Blog.

Google kann so schneller Updates und neue Funktionen unabhängig vom Chrome OS Systemkern auf Chromebooks verteilen. Möchtest du mehr darüber erfahren, kannst du gerne dem obigen Link folgen. Dort geht es sehr in viele technische Details.

Lustige GIF-Dateien erstellen und teilen

Mit der Kamera-App kannst du nun kleine Videos aufnehmen, als GIF-Dateien abspeichern und dann natürlich teilen:

Die neue GIF-Kamerafunktion von Chrome OS | Bild: Google
Die neue GIF-Kamerafunktion von Chrome OS | Bild: Google

Hier ein Video von Google dazu: Link (storage.google.apis), dass sich direkt in einem neuen Tab öffnet.

Viel Spaß damit! 🙂

Diktierfunktion vervollständigt

Diktieren von Text war schon länger möglich unter Chrome OS.

Nun kannst du auch Kommandos absetzen, wie etwa „Löschen,“ um das zuletzt eingegebene Zeichen zu löschen oder „Hilfe,“ um eine Übersicht aller Kommandos aufzurufen:

Die erweiterte Diktierfunktion von Chrome OS | Bild: Google
Die erweiterte Diktierfunktion von Chrome OS | Bild: Google

SchülerInnen-Konten nun mit Family Link steuerbar

Die YouTube-Nutzung von SchülerInnen, können nun von Eltern über Family Link eingeschränkt werden, wenn die Kinder mit einem Google Education Konto auf dem Chromebook eingeloggt sind, dass die Eltern verwalten.

Mehr dazu erfährst du in diesem Video von Google for Education:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neuer chromeOS.dev Auftritt

Der Web-Auftritt von chromeOS.dev wurde passend zur Jubiläumsversion von Chrome OS überarbeitet und stellt nun mehr Inhalte für Entwickler zur Verfügung. Dies sind u. a. Lerninhalte über Android-Apps, Webanwendungen, Apps im Bildungsbereich und Spiele unter Chrome OS und wie man diese unter Chrome OS entwickeln kann. Dazu gibt’s Beschreibungen zu Android Studio, die Einrichtung eines Webservers zum Testen u. v. m.

Progressive Web Apps im Play Store

In den News auf chromeOS.dev wurde gerade Entwicklern in einem Artikel beschrieben, wie Progressive Web Apps (PWA) für eine Integration in den Play Store signiert werden und sich so monetarisieren lassen.

Ich wiederhole mich wahrscheinlich immer wieder: Webanwendungen werden immer mächtiger und sind teilweise ohne Internetverbindung nutzbar. In Form von PWAs wird das weiter vorangetrieben. Im Play Store sind diese sehr komfortabel zu finden.

Das ist eine tolle Entwicklung für ganz normale Anwender! 🙂

Chrome OS Flex 100 verlässt Beta-Stadium stabil?

In diesem Artikel hatte ich neulich über Chrome OS Flex für alte PCs und Macs geschrieben: Link.

Hier ist mein Video dazu:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Zeitpunkt des Videos konnte man nur ein Installationsmedium mit einer Vorab-Entwicklerversion von Chrome OS Flex erstellen. Nun soll es eine stabile Version mit der Nummer 100 geben. Update: Man kann den stabilen Kanal auswählen, aber es ändert sich nicht. Update Ende. Dennoch wird Chrome OS Flex noch weiterhin von Google für viele Geräte optimiert und ist noch mit Vorsicht zu genießen.

Chrome OS auf einem PC installieren zu können, haben sich viele Leute gewünscht. Bist du auch darunter?

Neue experimentelle Features

Wie mit fast jeder neuen Chrome OS Version üblich, gibt es auch hier wieder neue experimentelle Features, die du über Chrome Flags auf eigene Gefahr aktivieren kannst. Dazu gehört u. a. der animierte Bildschirmschoner, den ich in diesem Artikel bereits vorgestellt habe: Link.

Mit dem folgenden Flag kannst du Termine aus deinem Google Kalender in der neuen Kalenderansicht, die erscheint, wenn du auf die Uhrzeit klickst, aktivieren:

chrome://flags#calendar-view
Der experimentelle animierte Bildschirmschoner von Chrome OS | Bild: cyldx.de
Der experimentelle animierte Bildschirmschoner von Chrome OS | Bild: cyldx.de

Nun kannst du auch direkt von dort in den Google Kalender springen! So wird Chrome OS immer komfortabler zu bedienen.

Neue Geräte-Reports für Admins

Google Administratoren erhalten einen verbesserten Report über die registrierten Chrome OS-Geräte, die sie verwalten.

Dieser enthält nun wesentlich detaillierte Informationen, wie etwa über den Update-Status und Probleme bei der Anwendung von Richtlinien auf den Geräten.

Hier geht’s zum Artikel, wenn du ein Admin bist: Google Support.

Fazit

Prösterchen zur Jubiläumsversion Google und weiter so!

Vermisst du übrigens die News über die Freigabe zum Testen der Steam Alpha für leistungsstarke Chromebooks, die vor ein paar Tagen geschehen ist? Hier mein Artikel dazu: Link. Also auch im Bereich Spiele geschieht eine Menge!

Ich bin vollends begeistert und bin schon gespannt auf die nächste Version. 🙂

Was hältst du von der neuen Version und dem Fortschritt der Entwicklung von Chrome OS?

Updates

02.04.2022:
Der neue Produktivity Launcher muss weiterhin noch mit dem entsprechenden Chrome Flag aktiviert werden und ist nicht automatisch aktiv.
Chrome OS Flex: Der stabile Kanal ist zwar auswählbar, aber es ändert sich nichts.

04.04.2022: Das Video zum Beitrag inzugefügt.


Bei den Wörtern in kursiv kann es sich um eingetragene Marken oder Firmen handeln! Beispiele: Google, YouTube und Android. Oder aber es sind Fachbegriffe aus der IT-Welt, die an diversen Stellen im Blog beschrieben werden.

⇨ Unterstütze den Blog und hilf mit! 😉

Marcel aka Ravolos

Hey! 😀 Ich habe diesen Blog 2018 ins Leben gerufen. Passend zum Blog möchte ich mich als echtes „Google-Sheep“, unglaublich reise-süchtig und weltoffen beschreiben. Ich bin seit Oktober 2021 als digitaler Nomade auf Weltreise und erstelle digitalen Content zu Chrome OS, Reisen und mobiles Arbeiten.

Marcel aka Ravolos has 74 posts and counting. See all posts by Marcel aka Ravolos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.