Bald kommt offenbar das erste Chromebook mit Nvidia Grafikkarte!

Bisher gibt es noch keine Chromebooks mit einer starken, dedizierten Grafikkarte. Das scheint sich bald zu ändern!

Chrome Unboxed hat in den Chromium OS Quellen zwei Änderungen gefunden, die darauf hinweisen, dass zukünftig ein Chromebook Board (Hauptplatine) namens „Agah“ und ein zugehöriger Nvidia Grafikkartentreiber unterstützt werden soll.

"agah: rename draco to agah

BUG=b:210970640
BRANCH=none
TEST=make BOARD=agah"

Quelle: Chromium Gerrit
(Dort geändert im Januar 2022)
"Agah: Enable Nvidia GPU D-Notify driver

This patch enables Nvidia GPU D-Notify driver for Agah."

Quelle: Chromium Gerrit
(Dort geändert im Juni 2022)

Ferner soll ein darauf basierendes Chromebook mit einer starken CPU von Intel aus der 12. Generation kommen. Man munkelt, dass es von HP entwickelt wird.

Vielleicht wunderst du dich, was das soll. 😉

Chromebooks sind doch billige Geräte, mit denen man nur surfen, E-Mails und Dokumente schreiben, und Netflix schauen kann!

So lautet leider immer noch die vorherrschende Meinung vieler Leute. 🙁

Spätestens seit dem Start der Steam Alpha gibt es jedoch einen sinnvollen Einsatzbereich für leistungsstarke Grafikkarten. Die Steam Alpha soll mindestens eine vergleichbare Erfahrung bieten, wie auf dem Steamdeck, der neuen Spielekonsole. Ich habe hier bereits darüber über beides berichtet: „Steam (Alpha) für Chrome OS funktioniert bereits!“, und „Warum das Steam Deck und Steam eine große Sache für Chrome OS sein könnten.“

Das Steam Deck | Bild: Valve
Das Steam Deck | Bild: Valve

9to5Google sagte dazu vor ein paar Monaten:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bereits in meinen vorherigen Artikeln zu dem Thema habe ich darauf hingewiesen, dass mit den in den Prozessoren heutiger Chromebooks integrierten Grafikeinheiten von Intel und AMD keine Wunder zu erwarten sind. Das kann sich nun mit den sich hier anbahnenden Entwicklungen dramatisch ändern.

Dann wird wohl bald auch der Traum, eine mächtige Videobearbeitungssoftware wie Davinci Resolve unter Chrome OS zu nutzen, wahr! 🙂

Das von iPhones und iPads bekannte Lumafusion kommt ja bald auch für Chromebooks, wie ich in diesem Video bereits erwähnt habe:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Natürlich habe ich den Zeitstempel für die entsprechende Stelle entsprechend für dich verlinkt.

Ich denke, auch für die im Video gezeigte Bearbeitung paralleler 4K-Videos benötigt man ordentlich viel an Leistung im Chromebook!

Wie siehst du das Ganze? 😉

Ich bin ziemlich begeistert, muss ich sagen! 😀


Bei den Wörtern in kursiv kann es sich um eingetragene Marken oder Firmen handeln! Beispiele: Google, YouTube und Android. Oder aber es sind Fachbegriffe aus der IT-Welt, die an diversen Stellen im Blog beschrieben werden.

⇨ Unterstütze den Blog und hilf mit! 😉

Marcel@CYLDX

Hey! 😀 Ich habe diesen Blog 2018 ins Leben gerufen. Passend zum Blog möchte ich mich als echtes „Google-Sheep“, unglaublich reise-süchtig und weltoffen beschreiben. Ich erstelle digitalen Content zu Chrome OS, Reisen und mobiles Arbeiten.

Marcel@CYLDX has 74 posts and counting. See all posts by Marcel@CYLDX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert